APPmusikStudio im MusikZentrum Hannover

admin | 1. September 2017

Das APPmusikStudio im MusikZentrum Hannover spricht neue Zielgruppen an, ermöglicht die Entwicklung von Medienkompetenz und inklusiven Bildungsangeboten und kann sowohl Standort orientiert als auch mobil einsetzbar sein. Netzwerkbildung unter Musikern und Appentwicklern für Hannover und Niedersachsen soll forciert werden.

APPmusikStudio

APPmusikStudio MusikZentrum Hannover. Foto: Frauke Hohberger

Das Studio wurde im Frühjahr 2017 gegründet und gefördert über den Paritätischen Niedersachsen und die Stiftung Niedersachsen.

Das APPmusikStudio arbeit eng mit der Mitinitiatorin Frauke Hohberger – Absolventin des Zertifikatskurses tAPP –  zusammen, sie ist freie Musikpädagogin mit den Schwerpunkten Rhythmus & Percussion, Songwriting für Kids und Musik mit Apps.

MusikZentrum Hannover

Das MusikZentrum Hannover existiert seit 1993 als gemeinnützige GmbH und wird von der Stadt Hannover institutionell gefördert. Das MusikZentrum ermöglicht interessierten Menschen den Zugang zum aktiven Musizieren.

Equipment.
Foto: Frauke Hohberger

Dies erfolgt über unterschiedlichste Angebote: Übungsraumvermietung, Veranstaltungsorganisation und -durchführung, Aufnahmemöglichkeit im Tonstudio, Mobiles musizieren (RockMobil, MusikMobil, SoundTruck), kulturelle und soziokulturelle Bildungsprojekte sowohl national als auch international, Nachwuchsförderung und Ausbildung.

Weiterhin fungiert das MusikZenturm als Dienstleiter für Veranstaltungen, Tagungen, Seminare und alles rund um die Musik. www.musikzentrum-hannover.de

Kooperationspartner Appmusik-Projekte

Workshoppräsentation in Baranowitschi, Belarus. Foto: MusikZentrum Hannover

  • raCAMAha Frauenfestival Belarus: Soundgraffiti-Workshop – in Kooperation mit der belarussischen Künstlerin Natallia Kunitskaya in Kooperation mit dem Lektorenprogramm der Robert Bosch Stiftung; Leitung: Frauke Hohberger
    Soundgraffiti-Workshop
  • Lebenshilfe und Lernoase Hannover: Bildkompositionen – Fotosafari im urbanen Raum
  • Hörregion Hannover: Hörfest am Berg – Musikworkshop mit Apps; Leitung: Frauke Hohberger
  • Musikland Niedersachsen & Hannover kre|H|tiv: Ideenboulevard zum Digitalen Hannover – Musikworkshops mit Apps
  • Hannover kre|H|tiv, Kulturbüro Hannover und Hörregion Hannover: Digital Sounds – Podiumsdiskussion zum Thema Virtual Reality und Musik mit Apps
  • Appmusikwochen im MusikZentrum Hannover für Schüler, Jugendliche, Menschen mit körperlicher Behinderung, MusikerInnen und MultiplikatorInnen

 

Ideenboulevard Maschseefest, Digital Sounds. Foto: MusikZentrum HannoverKontakt

Kontakt

MusikZentrum Hannover
Sabine Busmann
Tel: 0511-260 930 12
Sabine.Busmann@musikzentrum-hannover.de
www.musikzentrum-hannover.de

Links

http://musikzentrum-hannover.de/tonstudio/musik-machen-mit-app/
http://www.musik-zieht-immer.de/

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.